AVM FRITZ!Powerline 546E

Fritz Powerline 546E

Der Berliner Hersteller AVM kombiniert mit »Fritz Powerline 546E« die WLAN- und Powerline-Technologie in einem Produkt.

Das multifunktionale Gerät »Fritz Powerline 546E« ermöglicht die Einbindung von Netzgeräten über Powerline, WLAN N und zwei LAN-Ports. Zusätzlich vorhanden ist eine intelligente Steckdose. Der neue Powerline-Adapter kann elektrische Geräte schalten und den Energieverbrauch messen.

»Fritz Powerline 546E« dient als WLAN-Access-Point und -Repeater zugleich. Via Powerline-Verbindung ist WLAN N mit einem Datendurchsatz von bis zu 300 MBit/s auch in Räumen verfügbar, die sonst vom WLAN-Funk nicht erreicht werden. An »Fritz Powerline 546E« können beispielsweise Computer, Netzwerkdrucker, Netzlaufwerke (NAS) und auch Unterhaltungselektronik wie Set-Top-Boxen, Hi-Fi-Anlagen, Media-Receiver oder Blu-Ray-Player über die beiden LAN-Ports angeschlossen werden. Auch IP-Telefone lassen sich so ins Netzwerk integrieren. Als Endkundenpreis für das sofort lieferbare Produkt nennt AVM 119 Euro.

Den Energieverbrauch zu messen und aufzuzeichnen, ist mit dem Powerline-Modell genauso einfach wie das Einrichten vorprogrammierter Schaltfunktionen, die sich nach Kalenderereignissen oder dem astronomischen Sonnenunter- und -aufgang richten. Über eine eigene Benutzeroberfläche lässt sich »Fritz Powerline 546E« eingfach über den Webbrowser bedienen (fritz.powerline; in Verbindung mit einer Fritz-Box unter fritz.box Rubrik Heimnetz).

Das neue Heimnetz-Produkt ist von der ersten Inbetriebnahme an verschlüsselt – sowohl bei Powerline mit einer 128-Bit-Verschlüsselung als auch beim WLAN (WPA2). Die Fritz-Powerline-Produkte lassen sich beliebig miteinander kombinieren. Alle Powerline-Adapter, sowohl dieser 500-MBit/s-Klasse als auch die der 200-MBit/s-Klasse, können miteinander ein Powerline-Netzwerk aufspannen.

Quelle:crn.de
Foto: AVM

Beitrag teilen:

Thomas Urland Autor

Gründete 2004 die Firma IT-B@SICS, welche sich unter anderem auch mit der Programmierung von Online-Shops beschäftigt. Aber auch die Programmierung von Unternehmenswebsites bis hin zu großen Portalen gehört zum Leistungsumfang. Weitere Informationen zum gesamten Angebot unter www.it-basics.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.